Allgemein Pfotengeschichten

Das Kuscheltier-Bermudadreieck unterm Bett

Letztens hat Frauchen ihr riesiges Menschenkörbchen verschoben. Sie dachte wohl, es braucht mal ein bisschen Abwechslung.

Und als sie da so mühevoll das Körbchen Mitte Raum zieht, kamen mein allerliebster Ball sowie Quietschtier zum Vorschein. Ich konnte meinen Augen kaum trauen.  Seit gefühlten Ewigkeiten war ich auf der Suche nach den beiden Spielsachen und habe sie gedanklich schon ganz abgeschrieben. Die Freude war groß und ich brachte beides sofort in mein Körbchen in Sicherheit. Alles hätte ich der Zweibeinerin zugetraut, aber dass die kleine Diebin meine Spielsachen unterm Bett versteckt, das konnte ich erstmal so gar nicht glauben. Ob das wohl eine heimliche Racheaktion für meine kleinen Raubzüge war. Ich muss nämlich gestehen, dass ich auch ganz gern ihre Socken, Handschuhe und am aller aller liebsten ihre Tücher und Schals in mein Körbchen verschleppe.

Ich denke wir sind quitt aber von nun tauche ich besser öfter ins Bermudadreieck unterm Menschenkörbchen ab, um sicherzugehen, dass da unten im Verborgenen nicht meine Spielsachen sehnsüchtig auf mich warten.

You Might Also Like