Abenteuer Wien und Umgebung

Keltischer Baumkreis – Kaltenleutgeben

Letztes Jahr im Sommer kam Frauchen von der Arbeit nach Hause, zog mir ruckzuck mein Geschirr an und packte mich ins Auto. Damals waren wir erst seit kurzem mobil. Der kleine Rote Flitzer hat unsere Abenteuerlust noch gesteigert. Es war ein schöner lauer Sommerabend und wir fuhren einfach mal drauf los. Meine Zweibeinerin hatte sich in den Kopf gesetzt, Kaltenleutgeben zu erkunden. Doch als wir ankamen, waren wir beide enttäuscht. Wir sind einmal durch den Ort durchgefahren und haben entschieden wieder nach Hause zu fahren und irgendwo am Wegrand einfach stehen zu bleiben. Dem Navi sei dank, hat es uns nicht auf dem selben Weg zurück nach Wien geschickt. Am Ortsende von Kaltenleutgeben haben wir ein kleines Waldstück entdeckt. Die Zweibeinerin zögerte zwar, aber mein erfreutes Bellkonzert überzeugte sie.

Nach einem kleinen Waldweg kamen wir auf eine wunderschöne Lichtung und entdeckten durch Zufall den Keltischen Baumkreis.

Mein Fazit: Liebe Zweibeiner, folgt einfach ab und zu eurer Intuition. Sie führt euch zu fabelhaften Orten.

 

Bewertung

Anstrengung: 2 Pfoten

Spaßfaktor: 5 Pfoten

Schnüffelfaktor: 4 Pfoten

Hundebegegnungen: kaum

Leinenpflicht: nein / Schleppleine bei Jagdtrieb

 

 

 

 

You Might Also Like